Willkommen

«Mein Name ist Patrizia Derungs, bin 1968 geboren und lebe seit 2015 in Olten.

Seit 2015 arbeite ich in einem Teilzeitpensum in der ambulanten psychiatrischen Betreuung für die Spitex Suhrental Plus im Aargau.

Als diplomierte Pflegefachfrau HF biete ich auf freischaffender Basis, ambulante psychiatrische Betreuung im Grossraum Olten, Kanton Aargau und Solothurn an.  Mein Einzugsgebiet ist auf dieser Seite ersichtlich.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über mein Angebot und der vorgehensweise bezüglich eines Bedarfes.

Bei offenen Fragen stehe ich gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Auf Ihre Kontaktaufnahme freue ich mich.

Portrait Patrizia Derungs

Auf ärztliche Verordnung können meine Dienstleistungen über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Was bedeutet ambulante psychiatrische Betreuung?

Ambulante psychiatrische Betreuung bedeutet, dass Sie zu Hause, in ihrem gewohnten Umfeld psychiatrische Unterstützung erhalten.

Sie sind in der Krise, sind nach einem Klinikaustritt wieder zu Hause oder möchten an Ihrer bestehenden Problematik aktiv arbeiten? Dann sind Sie bei mir richtig. Melden Sie sich – oder Ihr Therapeut – bei mir.

Nach der Anmeldung und Prüfung der Kapazität, vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin. Bei diesem ersten Besuch besprechen wir, wie Ihr Anliegen angegangen werden kann und welche Begleitung sie benötigen.

Aufgrund dieser Abklärung erstelle ich eine Verordnung, die ich Ihrem Arzt zusende. Sinnvoll ist es, dies zuvor mit dem Arzt zu thematisieren. In den vereinbarten Terminen werde ich zu Ihnen nach Hause kommen und wir werden Schritt für Schritt an Ihrer Thematik arbeiten. Dies muss Dokumentiert und in Form einer Pflegeplanung erarbeitet werden.

Was biete ich an?

Die Betreuung, Begleitung und Beratung hat viele Gesichter. Je nach Bedarf begleite ich Sie zum schwierigen Arztgespräch, zum Beistand oder zu Ämtern,  zu Einkäufen oder in Handlungsabläufen zu Hause, um die Tagesstruktur zu erarbeiten oder umzusetzen. Gerne unterstütze ich Sie auch in Bürokratischen Angelegenheiten.

Ich betreue Sie in Krisen, Blockaden oder Angstzuständen, um eine Basis zu erreichen, in der Sie wieder aktiv werden können. Ich berate Sie im Umgang mit weiteren Krisen, von Handlungsabläufen, Strategien zu entwickeln, um mit Ihren Symptomen einen Umgang zu finden. Gerne unterstütze ich auch Ihre Angehörigen im Umgang mit schwierigen Situationen, welche eine Hilflosigkeit im Umfeld auslösen. Alles erfolgt mit dem Ziel, Sie in Ihrer Selbstständigkeit zu stärken und den Umgang mit ihrer Problematik zu verbessern.

Mein Angebot richtet sich an Personen die

…..in Lebenskrisen im Umgang mit Problemen oder Verluste irgendwelcher Art, stecken
… oder aus der Klinik ausgetreten, oder in psychiatrischer Behandlung sind und Unterstützung benötigen, vor allem mit folgenden Diagnosen.

Ich begleite und betreue Personen mit

  • Depression oder depressiver Verstimmung
  • Posttraumatischer Problematik
  • Schizophrenie oder mit anderen psychotischen Phänomenen
  • Persönlichkeitsstörung, vor allem Typ Border Line
  • ADS/ ADHS

Voraussetzung ist, dass Sie absprachefähig und in ärztlicher Behandlung sind, sofern die Betreuung über die Krankenkasse abgerechnet werden soll.

Sie sollten in Ihrem Umfeld soweit sicher sein , dass sie mit einem Termin von 60 – 90 Minuten pro Woche auskommen. Allenfalls müssten zusätzliche Lösungen gefunden werden.

Patrizia Derungs mit Finja

Auf ausdrücklichen Wunsch und je nach Termin und Wetter sind  auch Besuche mit meiner Lapinkoira-Hündin «Finja» möglich.

Wie ist das Vorgehen?

Anlässlich eines Gespräches werde ich Ihnen den genauen Ablauf erläutern und Sie bei den Formalitäten unterstützen. Das gemeinsam festgelgte Vorgehen wird von mir in der ärztlichen Verordnung festgehalten, vom Arzt geprüft und visiert und an die Krankenkasse weitergeleitet.
Es gibt die Möglichkeit eine Begleitung mit Verordnung Ihres Therapeuten oder Hausarztes anzugehen. Was die Regel ist. Jedoch auch Beratung und Abklärung im Rahmen als Selbstzahler, ohne Miteinbezug der Krankenkasse, ist möglich.

Der Stundenansatz wird im persönlichen Gespräch vereinbart. Jederzeit kann nach Bedarf auf die Krankenkasse gewechselt werden, mit Einbezug des Arztes.

Mein Einzugsgebiet

In folgenden Gemeinden und Ortschaften bin ich tätig:

Olten, Trimbach, Winznau, Nieder- und Obergösgen, Schönenwerd, Dulliken, Däniken, Gretzenbach, Aarburg, Zofingen, Oftringen, Wangen b. Olten, Kappel

Kartenausschnitt mit Einzugsgebiet

Über mich

Seit 2015 arbeite ich Teilzeit bei der Spitex Suhrental plus, im Bereich ambulanter psychiatrischer Begleitung.

Und seit Juli 2018 zusätzlich 30% Freischaffend im Raum Olten – Schönenwerd – Zofingen (ausserhalb Einzugsgebiet Spitex Suhrental Plus).

Mein Werdegang

  • 2004 bis 2008

    Ausbildung zur Psychiatrischen Pflegefachfrau in Klinik Littenheid (Clienia)

  • 2008 bis 2011

    Psychiatrische Klinik Münsterlingen, offene Akut Station

  • 2011 bis 2015

    Krisenintervention St. Gallen

Kosten

Verrechnung über die Krankenkasse

Mein Angebot wird auf der Basis Art. KLV 7, von der Grundversicherung übernommen. Im Kanton Aargau sind 80%,  im Kanton Solothurn 90% der Kosten gedeckt. Der Restbetrag wird Ihnen von der Kasse in Rechnung gestellt.

Ich stelle Ihnen pro Einsatztag CHF 15.95 in Rechnung, dies sind sogenannte Selbstheilungskosten. Dieser Betrag wird bei Sozial- oder EL-Empfängern von den jeweiligen Kassen übernommen.

Im Kanton Solothurn wird eine Wegpauschale pro Einsatz von CHF 6.00 verrechnet.

Selbstzahler

Beratung und Abklärung sind selbstverständlich auch als Selbstzahler, ohne dass die Krankenkasse involviert ist, möglich.

Der Stundenansatz wird im persönlichen Gespräch vereinbart.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Sind sie an meinem Angebot interessiert? Dann zögern Sie nicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Gerne nehme ich Ihr Anliegen telefonisch entegegen oder beantworte ihre Anfrage per untenstehendem Kontaktformular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Telefon

077 484 35 09

Kontaktfomular